Howth House

Die Orientierung zu den Aussenräumen sowie Innenraum Lichtstudien bestimmen massgeblich die Form dieses Wohnhauses. Bisher wurde das Erdgeschoss als Wohnraum genutzt, das Obergeschoss als Rückzugsraum. Um von der Aussicht auf die Bay von Dublin zu profitieren, werden die Funktionen des Hauses vertikal gespiegelt. Auf den beibehaltenen Wänden des Erdgeschosses entsteht im Obergeschoss ein neuer offener Grundriss mit zwei Funktionskernen. Eine windgeschützte Terrasse liegt in der Abendsonne und eröffnet nun Blicke über ‘Dublin Bay’.

 

Die bauliche Maximierung solarer Gewinne ist gekoppelt an eine Wärmerückgewinnungsanlage. Vorgefertigte Holzrahmenelemente werden vor Ort auf den bestehenden Wänden montiert.

 

Objekt

Wohnhaus, Howth, Co. Dublin, 2008-2011

 

Materialisierung

Holzrahmenbauweise

 

Status

Direktauftrag

 

Projektverantwortlich

Miriam Weyell, Florian Berner

 

Kooperation

Oppermann Associates, Dublin